15.01.2018

Mitarbeiterjubiläen bei Harz-Weser

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Ditmar Hartmann, Geschäftsführer der Harz-Weser-Werkstätten, 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2017 ihr Dienstjubiläum feiern konnten.

Jubiläum Region Northeim, Dassel und Holzminden

Jubiläum Region Osterode, Bad Sachsa und Duderstadt

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Ditmar Hartmann, Geschäftsführer der Harz-Weser-Werkstätten, 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2017 ihr Dienstjubiläum feiern konnten. Hartmann bedankte sich für das besondere Engagement aller Jubilare und verwies auf die Tradition, diesen besonderen Anlass feierlich zu begehen. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

„Wir reden hier nicht von Jahren, sondern von Jahrzehnten. Jahrzehnte, in denen Sie den Harz-Weser-Werkstätten die Treue gehalten haben. Jahrzehnte, in denen Sie mit Ihrer engagierten Arbeit das Unternehmen mit geprägt haben.“ so Hartmann.

Andreas Maak und Christine Schröter aus der Wohnstätte Rotemühlenweg in Osterode, Babette Niemann, Nicole Schulte, Steffi Engelhardt und Kerstin Lier aus der Wohnstätte Eulingswiese in Bad Sachsa, Elke von Cederstolpe und Elisabeth Schwarz aus der Werkstatt Osterode, Michael Römer und Angelika Janowski aus der Werkstatt Northeim sowie Tobias Meysing, Nicola Mindt und Christos Gouvelis aus der Zentralverwaltung in Osterode wurden für ihre 25-jährige Tätigkeit bei den Harz-Weser-Werkstätten geehrt.

Marion Horstkotte aus der Werkstatt Osterode und Martin Henne, Susanne Meyer sowie Uwe Biallowons haben vor 30 Jahren ihren Dienst in der Werkstatt Dassel aufgenommen. Sabine Facius, Petra Wills und Claudia Hartwig aus der Wohnstätte Eulingswiese, Helmut Röthig aus der Wohnstätte Lange Wiese in Riefensbeek-Kamschlacken sowie Christiane Kladnik aus der Wohngruppe Bleichestelle in Osterode begannen ihre Tätigkeit ebenfalls vor 30 Jahren.

Ein ganz besonderes Jubiläum feierten Ulrich Beyer und Andreas Kemner aus der Werkstatt Dassel, Rosemarie Conrad aus der HaWeTec Holzminden, Frank Kreiter und Ronald Fritscher aus der Werkstatt Osterode sowie Heinz-Gundolf Rech aus der Zentralverwaltung Osterode. Sie alle sind seit 35 Jahren bei den Harz-Weser-Werkstätten angestellt.

Alle anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von ihren Führungskräften in einer ausführlichen Laudatio vorgestellt. Dabei wurde auch über die eine oder andere Anekdote aus dem Berufsalltag der langjährigen Mitarbeiter berichtet und gelacht, Bilder der allerersten Gruppen gezeigt, alte Dienstpläne aus den Anfangsjahren und handschriftliche Lebensläufe bestaunt. Mit einem herzlichen Dank und vielen guten Wünschen verabschiedete der Geschäftsführer die Jubilare.