02.08.2017

Eine Zusammenarbeit der besonderen Art

Die belgische Künstlerin Lucienne Blomme war bereits das 8. Mal zu Gast in der Wohnstätte Lange Wiese in Riefensbeek-Kamschlacken der Harz-Weser-Werkstätten.

Lucienne Blomme darf man mittlerweile mit Fug und Recht als gute Freundin des Hauses und seiner BewohnerInnen bezeichnen. Und jedes Mal bringt sie tolle Ideen mit, was man gemeinsam erschaffen und gestalten könnte.

So auch in diesem Jahr. Jedoch stand ihr dieses Mal noch einen weiterer besonderer Menschen als Unterstützung zur Seite. Leonie Duda, die bereits Anfang des Jahres ein Schulpraktikum in der Wohnstätte Lange Wiese absolvierte und im Juni auf den Einrichtungsleiter der Wohnstätte, Bernd Goltermann, zukam und um einen Praktikumsplatz für den Juli bat. Leonie Duda wollte gern die gewonnenen Eindrücke aus dem Schulparktikum vertiefen und die Uralubszeit zu einem weiteren Praktikum nutzen. Zudem stand die Überlegung, ob sie sich beruflich in dieser Richtung orientieren möchte, im Raum.

Zeitgleich mit dem Ende des Kreativkurses von Lucienne Blomme konnte Bernd Goltermann somit Leonie Duda aus ihrem Praktikum verabschieden und bedankte sich für ihren Einsatz.
Im Namen aller Bewohner und Mitarbeiter des Hauses bestärkte er Leonie Duda, unbedingt eine Ausbildung im sozialen Bereich anzufangen.